Auch über Sie gibt es Informationen im Netz!

Designery - Agentur für Praxismarketing - Online-Profiler holen Daten meist aus dem offenen Internet

Online-Profiler holen Daten meist aus dem offenen Internet. © rawpixel / Unsplash

Was online zugänglich ist, bleibt nicht online. Im Gegenteil – Daten im Netz können Menschen in ihrer Meinung beeinflussen. Sie können Auswirkungen darauf haben, ob jemand einen Job bekommt oder nicht, ob jemand für ein Unternehmen arbeiten möchte oder nicht, ob Patienten einem Zahnarzt vertrauen – oder nicht.

Das Berufsbild eines Online-Profilers? Daten im Internet aufspüren, sammeln und auswerten und die Ergebnisse großen Unternehmen zukommen lassen. Daten, die Sie meist als Nutzer von Plattformen freiwillig preisgegeben haben – und die Einfluss auf Ihr Leben haben.

„Wir müssen lernen, mit dem Einfluss umzugehen“[1] sagt Online-Profilerin Suzanne Grieger-Langer im Interview mit Spiegel Online. Datenskandale um Facebook und Cambridge Analytica machen es deutlich. Doch alles was diese Firmen können, können auch Nachrichtendienste, so Grieger-Langer.

Was ist aber die Alternative? Sich ganz aus dem Internet zurückziehen? Das ist mit Sicherheit der falsche Weg, denn dadurch werden Sie keineswegs weniger angreifbar. Denn nur, weil Sie selber keine Informationen preisgeben, andere machen es doch – gerade über Sie als Vertrauensperson. Denken Sie nur an Jameda, docfinder oder andere Arztbewertungsplattformen. Denken Sie an die Google-Rezensionen. Hier geben Patienten Informationen über Sie weiter und gestalten so den Eindruck, den Sie im Internet auf andere hinterlassen. Ein subjektiver Eindruck, den andere jedoch als Grundlage für Entscheidungen nehmen. Ein Eindruck, den Sie eventuell nicht beeinflusst haben und nicht hinterlassen wollen. Sich aus dem Netz zurückziehen, um keine Spuren zu hinterlassen – das ist keine gute Idee. Kein Online-Auftritt, das garantiert noch lange keine Unsichtbarkeit. Denn wie Suzanne Grieger-Langer im genannten Spiegel-Interview treffend sagt: „Auch Menschen ohne Facebook-Konto haben ein Problem.“ Bei einer Datenanalyse holen Online-Profiler Daten meist aus dem offenen Internet – und hier findet sich über jeden etwas. Sie versuchen gar nichts offenzulegen? Das schürt erst recht die Neugier und wer sucht – der findet.

Den Auftritt aktiv mitgestalten

Die Lösung: eigentlich ganz einfach – bestimmen Sie Ihren Internetauftritt mit! Googlen Sie sich einfach einmal selbst und finden Sie heraus, welche Informationen im offenen Internet leicht und schnell über Sie gefunden werden. Daten, die also auch von Patienten und Neupatienten gefunden werden. Und dann werden Sie aktiv. Gestalten Sie mit, indem Sie auf Rezensionen bei Bewertungsplattformen professionell und sachlich reagieren, Ihre Sichtweise darlegen und sich im Online-Leben so kompetent zeigen, wie Sie es im Offline-Leben sind. Manchmal ist es schwer, auf unsachliche Rezensionen sachlich zu reagieren. Aber denken Sie daran: online und offline sind verknüpft und für den Patienten kaum voneinander zu trennen. Als Agentur für Praxismarketing übernehmen wir bei der Designery gerne die professionelle Kommunikation im Internet.

Gehen Sie sorgsam mit Ihren Daten um, erarbeiten Sie eine gute Strategie, um sich bestmöglich zu präsentieren. Reflektieren Sie: Was haben Sie wann über welche Kanäle geteilt? Was teilen Sie in Zukunft? Nicht nur über Bewertungsplattformen können Sie sich darstellen – eine eigene Webseite und professionell geführte Social-Media-Auftritte bei Facebook oder Instagram tragen ebenfalls zur gelungenen Präsentation bei. Dies ermöglicht es dem Patienten, sich einen eigenen Eindruck von Ihrer Kompetenz zu verschaffen, ohne auf Fremdmeinungen angewiesen zu sein.

Auch über Sie gibt es Informationen im Netz – legen Sie los, gestalten Sie aktiv mit!

[1] Interview von Marie Illner geführt mit Suzanne Grieger-Langer: „Auch Menschen ohne Facebook-Konto haben ein Problem“, 20.04.2018. Verfügbar unter: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/cambridge-analytica-auch-menschen-ohne-facebook-konto-haben-ein-problem-a-1203529.html [Stand: 04.05.2018]

2018-11-30T14:18:37+00:00